Stadt Münzenberg

Seniorennachmittag

Am Mittwoch, dem 28. Oktober 2015 findet der diesjährige Seniorennachmittag im Bürgerhaus Gambach statt. Der Termin ist bereits vorzumerken. Nähere Informationen in Kürze.

Melderegisterauskunft nach § 35 Abs. 1 Hessisches Meldegesetz (HMG) – Kommunalwahl am 06. März 2016

§ 35 Abs. 1 Satz 1 HMG sieht vor, dass die Meldebehörden Parteien, anderen Trägern von Wahlvorschlägen und Wählergruppen im Zusammenhang mit Wahlen zum Deutschen Bundestag, zum Europäischen Parlament, mit Landtags- und Kommunalwahlen sowie mit Ausländerbeiratswahlen in den sechs der Wahl vorangehenden Monaten Auskunft aus dem Melderegister über die in § 34 Abs. 1 Satz 1 HMG bezeichneten Daten von Gruppen von Wahlberechtigten erteilen dürfen, soweit für deren Zusammensetzung das Lebensalter bestimmend ist. Bei den in § 34 Abs. 1 Satz 1 HMG genannten Daten handelt es sich um Auskünfte über Vor- und Familiennamen, Doktor-Grad und Anschriften einzelner bestimmter Einwohnerinnen und Einwohner (einfache Melderegisterauskunft).

§ 35 Abs. 5 HMG gewährt den Betroffenen das Recht, der Weitergabe ihrer Daten zu widersprechen. Auf die Möglichkeit eines Widerspruches ist bei einer Anmeldung im Sinne des Melderechtes und - sofern der Wahltag bereits bestimmt wurde- acht Monate vor einer Wahl durch öffentliche Bekanntmachung hinzuweisen.

Sofern Sie einer Weitergabe Ihrer Daten widersprechen, bitten wir Sie sich mit dem Einwohnermeldeamt der Stadt Münzenberg (Frau Hubl 06033 9603-28, Frau Heller 06033 9603-18, Herr Eckert 06033 9603-27) in Verbindung zu setzten.

 

Tag der offenen Tür am 26. Juli 2015 - Ausgrabungen

Zu einem großen Erfolg wurde der am vergangenen Sonntag durchgeführte Tag der offenen Tür, der die Ausgrabungen einer Villa rustica zum Anlass hatte.

Geschichtsinteressierte aus ganz Hessen begaben sich nach Gambach, um vor Ort über die Ergebnisse informiert zu werden.
In einem sehr guten Miteinander von Stadt, Kreisarchäologie, Freundeskreis Burg u. Stadt Münzenberg und Archivausschuss wurde den Besuchern allerlei Wissenswertes nähergebracht. Foto 1 zeigt die kleine Zeltstadt und drei Gruppen von Interessierten, die zunächst von dem Freundeskreisvorsitzenden U. Müller in die römische Provinzialgeschichte eingeführt wurden, bevor sie von dem Grabungsleiter M. Jae und dem Kreisarchäologen Dr. J. Lindenthal fachkundig über das Gelände begleitet wurden.

Das Team des Freundeskreises sorgte für den Verkauf von Büchern, Broschüren und Getränken; der Archivausschuss zeigte einen Teil der ergrabenen Funde. Bei der aktuellen Grabung wird bereits die dritte Villa rustica in der Gambacher Gemarkung ausgegraben; alle Grabungen wurden aufgrund der Planung neuer Bau- bzw. Gewerbegebiete nötig. Bereits im Sommer 1950 stieß man am westlichen Ortsrand von Gambach auf ein großflächiges römisches Gebäude mit vier Risaliten (Ecktürmchen) und zwei Portikus (überdachte Veranden), dessen Vorderfront eine Länge von imposanten 42 m aufwies. Von 1994 - 1997 erfolgte eine Rettungsgrabung zwischen der B 488 und der Bahnlinie der BLE, bei der die Villa Nr. 2 zum Vorschein kam. Hier hatte man das Glück, auf einen Brunnen zu stoßen, dessen Brunnenkasten im Grundwasser konservierte Eichenbohlen besaß. Die Wissenschaftler des Rheinischen Landesmuseums stellten fest, dass die Eichen im Winter 206/207 n. Chr. geschlagen wurden.
Die Regierungszeit von Kaiser Septimius Severus (193 - 211) bescherte der Provinz Germania superior (Obergaermanien) noch einmal eine kurze Blütezeit. Die beiden genannten Villen wurden zu dieser Zeit erweitert und umgebaut. Die jetzt ausgegrabene Villa rustica, die auf einem älteren Fachwerkbau errichtet wurde, gehört mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit in die Zeit der zweiten Hälfte des 2. Jahrhunderts n. Chr. Geburt. Am Abend des erfolgreichen Tages saßen die o. g. Beteiligten zufrieden zusammen und machten sich darüber Gedanken, ob bzw. wie man der Nachwelt auf irgendeine Weise die Geschichte dieser Monumente der römischen Vergangenheit erhalten kann. Die einhellige Meinung ergab, dass dazu alle Beteiligten eingebunden werden müssten, um im Rahmen eines sachlichen Meinungsaustauschs eine finanzierbare Lösung zu finden.

 

Umsetzung der Lärmminderungsplanung nach den §§ 47 a-f BImSchG

Öffentliche Bekanntmachung über die Offenlage des Entwurfs des Lärmaktionsplanes Hessen, Teilplan Straßenverkehr für den Regierungsbezirk Darmstadt und die 2. Öffentlichkeitsbeteiligung. Den Bekanntmachungstext finden Sie hier

 

SOMMER Ferienprogramm 2015

Zum Sommerferienprogramm der städtischen Jugendpflege geht es hier entlang...
 

Info über Angebote der Arbeitgeber und Gehälter der Erzieherinnen

Der Magistrat der Stadt Münzenberg möchte die Eltern sachlich über die tatsächlichen Gehälter der Kindertagesstätten-Beschäftigten und die differenzierten Angebote der Arbeitgeberseite informieren:

Info über Angebot der Arbeitgeber

Info über Gehälter der Erzieherinnen

 

Mikis Theodorakis-Abend

Ein Leben für die Freiheit

Eine Hommage zum 90. Geburtstag des großen Komponisten, Dichters und Politikers

Die Veranstaltung findet am Samstag, den 05. September 2015 um 20.00 Uhr in der Evangelischen Kirche Münzenberg statt.

Der Vorverkauf findet ab Dienstag, den 21.07.2015 statt. Karten erhalten Sie zum Preis von 19,00 Euro im "Atelier am Markt", Marktplatz 6 im Stadtteil Münzenberg, 06004-9157270 oder im Bürgerbüro der Stadtverwaltung, Hauptstraße 22 im Stadtteil Gambach, 06033-960328.

 

 

Ambiente Trauungen auf der Burgruine Münzenberg


Das Standesamt Münzenberg bietet auch im Jahr 2016 wieder Ambiente-Trauungen auf der Burg Münzenberg an
:

- 11. Juni 2016
- 22. Juli 2016
- 20. August 2016
- 17. September 2016


Unsere Standesbeamtinnen freuen sich auf Ihre Anfrage! (06033/9603-28/-13)


Nähere Informationen sowie die verfügbaren Termine erhalten Sie HIER!

 

Statusabfrage von Ausweisdokumenten

Ist Ihr beantragtes Dokument bereits fertiggestellt und kann abgeholt werden? Den Status Ihres Personalausweises bzw. Reisepasses erfahren Sie HIER! Halten Sie dazu bitte Ihre neue Personalausweis- bzw. Reisepassnummer bereit.

 

Reservierung von Wunschkennzeichen

Ist Ihr Wunschkennzeichen für den Landkreis Wetteraukreis noch frei? Dies können Sie HIER prüfen und sich Ihr Wunschkennzeichen dann sofort auf Ihren Namen reservieren lassen.

Brotkrummen Navigation

Häufig gestellte Fragen
Diese Themen werden am meisten bei der Stadtverwaltung angefragt.

Veranstaltungskalender
Veranstaltungen in Münzenberg, Gambach, Trais und Ober-Hörgern.

Hessen-Finder
Der Hessen-Finder ist ein Service des Landes Hessen in Kooperation mit den Hessischen Kommunen und gibt Auskünfte über behördliche Leistungen und amtliche Formulare.


Kommende Veranstaltungen

05.09.2015, 20:00
Mikis Theodorakis-Abend
Eine Hommage zum 90. Geburtstag des großen Komponisten, Dichters und Politikers

06.09.2015
Tagesfahrt
Tagesfahrt des Obst- und Gartenbauvereins Gambach

06.09.2015, 10:45
Kirchenvorstandseinführung
Einführung des neuen Kirchenvorstandes der ev. Kirchengemeinde Trais in der ev. Kirche Trais

06.09.2015, 12:00
Straßenfest
Straßenfest der ev. Chrischona Gemeinde Gambach am Haus der Gemeinschaft

11.09.2015
Gambacher Zeltkirmes
Gambacher Zeltkirmes, Veranstalter: TSV Gambach

Stadtverwaltung Münzenberg
Hauptstr. 22 | 35516 Münzenberg
Tel  06033. 9603-0
Fax 06033. 67896