Veröffentlichungen

Bürgerhaus Restaurant "Bürgerwohl" hat neuen Pächter

Eröffnung am Sonntag 31. Mai

Gabriel Malleh

Gute Nachrichten für Freunde des Restaurants „Bürgerwohl“ im Gambacher Bürgerhaus. Die durch Kündigung des Pachtvertrags sowie durch Corona-Vorgaben erzwungene Schließung nähert sich dem Ende. Der Nachfolger von Deniz Elmas steht fest. Am 31. Mai 2020 um 11:30 Uhr öffnet Gabriel Malleh die Türen zum „Bürgerwohl“ und freut sich auf seine Gäste. Bis zur Übernahme des Bürgerhauses am 01. April 2020 war der Gastronom übrigens Küchenchef in der Café- und Food-Bar „Türmchen“ in Gießen.

Der 24jährige Koch verwöhnt mit mediterranen Gerichten und Burgern. Gabriel Mallehs besondere Schmankerl sind aramäische Spezialitäten wie Hummus, Falafel oder Fattusch (Feldsalat mit Tomaten, Gurken, Roten Zwiebeln, Paprika) mit frisch gegrilltem arabischem Brot.

Der komplette Normalbetrieb ist im Bürgerhaus leider noch nicht möglich. Der Übungsbetrieb der Vereine sowie der Betrieb der Kegelbahnen können noch nicht stattfinden. „Die Umstände der Corona Pandemie werden mir den Start sicher nicht leicht machen, jedoch freue ich mich sehr auf meine neue Aufgabe und auf meine Gäste“, so Malleh.

Der Magistrat freut sich ebenfalls auf die Eröffnung unter neuer Führung und ist dankbar, dass in kürzester Zeit ein neuer Pächter gefunden werden konnte. Die neuen Öffnungszeiten des „Bürgerwohl“ sind: Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 11.30 bis 14.00 Uhr sowie von 17.00 bis 22.00 Uhr; Samstag 17.00-22.00 Uhr. An Sonn- und Feiertagen ist das „Bürgerwohl“ durchgehend von 11.30 bis 21.00 Uhr geöffnet. Mittwoch ist Ruhetag.

Wichtig zu wissen: Das „Bürgerwohl“ ist weiter unter der bekannten Telefonnummer erreichbar und alle Speisen können auch abgeholt werden. Als Kennenlernaktion werden in der Zeit vom 31.05. bis 06.06.2020 auf alle Speisen 20 % gewährt. An Sonn- und Feiertagen gibt es Nachmittagskaffee mit Kuchen. Sobald die derzeit gültigen Abstands- und Hygieneregeln es erlauben, will Gabriel Malleh auch in den Sommermonaten den Biergarten öffnen und Grillabende anbieten.

Zurück